Leistungen

Implantologie - Einzelzahnersatz

Bei Verlust eines Zahnes oder einer Nichtanlage besteht die Möglichkeit den Zahn über ein Implantat zu ersetzten. Die Vorteile gegenüber der Brückenversorgung, welche die Regelversorgung der Krankenkassen darstellt, sind u.a. die Schonung der Zahnhartsubstanz der Nachbarzähne. Ob eine Implantatversorgung möglich ist, muss bei jeden Patienten individuell entschieden werden. Dazu sind Dreidimensionale Röntgenbilder (DVT) erforderlich, um das vorhandene Knochenangebot zu beurteilen. Zudem ist es wichtig, den Gesundheitszustand maßgeblich in die Entscheidung mit ein zu beziehen, ob eine Implantation, welche einen operativen Eingriff darstellt, möglich ist.

Bei Patienten die regelmäßig Medikamente einnehmen die Auswirkungen auf den Kieferknochen haben, oder bei umfangreichen Knochenaufbauten sollte eine Implantation stationär in der Klinik erfolgen. Die Prothetische Weiterversorgung kann wie gewohnt in der Praxis fortgesetzt werden.

Für den Langzeiterfolg der Implantate gilt, wie beim natürlichen Zahn, eine gute Mundhygiene als Voraussetzung. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und die Prophylaxe sind hierfür wichtige Pfeiler.

zurück

Ziegelstr. 47, Bad Segeberg
Vereinbaren Sie einen Termin unter
Telefon 04551 2375

Sprechzeiten: Mo.-Fr. 8-19 Uhr
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-20 Uhr
Samstags nach Vereinbarung